U better get urself some Reggie Watts!

Wer oder was ist eigentlich Reggie Watts?! Ich könnte ihm keine feste Tätigkeit zuordnen. Mal ist er Musiker, mal Comedian, mal Schauspieler, mal Beiwerk. In jeder seiner Tätigkeiten ist er allerdings eines: Unterhaltsam. Man könnte Reggie also zusammenfassend als Entertainer bezeichnen…und darin ist er wirklich gut!

Ein ziemlich unbekannter Fun-Fact über Reggie Watts: er ist deutscher, geboren in Stuttgart! Wenn der Vater beim Militär ist, keine Seltenheit. Aufgewachsen ist er dennoch in Montana, zog jedoch nach Seattle um den Grundstein für seine Karriere zu legen: das Studium des Jazz. Mit 24 war er Frontmann der Band Mahkub und Tour-Keyboarder des Wayne Horvitz Ensembles. Hier begann auch sein experimentieren und vor allem improvisieren mit Soundtechniken, dessen Vorläufiger Höhepunkt in “What about Blowjobs” (2007) und “FuckShitStack”(2010) gipfelte. Die Stücke gingen viral und bescherten ihm internationale Bekanntheit!

In den ersten Jahren der 2000er produzierte er nicht nur eine handvoll Alben, sondern was sich in “FuckShitStack” abzeichnete, sollte sein Aushängeschild und Karriere-Richtlinie werden: eine extrem unterhaltsame Mischung aus Improvisation, Musik und Humor. Diese heilige Dreifaltigkeit des Entertainments brachte ihm bis heute Rollen in Serien und Filmen, Auftritte in Comedyshows, ausverkaufte Shows in den USA und Europa, Auftritte bei SXSW und der renommierten TED Konferenz, Gastauftritte bei LCD Soundsytem Konzerten, einen Part in Regina Spektor’s Song „Dance Anthem of the 80s“ und ein Feature in Hot Chip’s „Night and Day“ Video. Aktuell ist er der Bandleader der “The Late Late Show with James Corden” Hausband. Die Spitze des Eisbergs!

Seine Shows habe eins gemeinsam: Improvisation…und Reggie Watts natürlich…ein improvisierender Reggie Watts…irgendwo zwischen Comedy und Musik…und genau das macht seine Shows so einzigartig und beliebt beim Publikum! Natürlich gibt es einen roten Faden, aber eben auch massig Platz für Spontanität und Spiel. Wer es also bisher noch nicht erlebt hat, möge sich die Show zu Gemüte führen!

17.3., Reggie Watts, Hole44, Beginn 20Uhr

Alle Infos und Tickets findet ihr hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert