Der Berg ruft zur Reel Rock 17!

In einer Reihe von Outdoor-Film-Touren wie der EOFT, der Oceans Film Tour und der Banff-FilmTour dürfte die Reel Rock wohl die spezialisierteste sein. Während sich die anderen evtl einen groben Oberthema widmen, die Filme aber im Inhalt doch recht variabel sind,steht die Reel Rock konsequent für eines: klettern! Frei nach dem Motto “never change a winning team” wird das auch in der 17. Edition so sein.

In 3 Filmen werden also dieses Jahr wieder Highlights des Klettersports präsentiert. Sollen sich die Berliner doch für ihre Kletter-Hallen-Abenteuer feiern, die Protagonisten der Reel-Rock-Filme haben das weit hinter sich gelassen: Big-Wall-Kletterer Babsi Zangerl und Jacopo Larcher nehmen in “BURNING THE FLAME” einen zweiten Anlauf für eine freie Begehung der Eternal Flame am Nameless Tower in Pakistan. Doch um die legendäre Route in über 6.000 Metern Höhe bezwingen zu können, spielen viele Faktoren eine Rolle…wird es einen dritten Versuch geben müssen? In “DNA”, benannt nach der gleichnamigen Route in der Verdonschlucht in Südfrankreich, setzt Sébastien Bouin neue Maßstäbe. So neu, dass die potentielle Bewertung als 9c bisher noch nicht bestätigt werden konnte….
Etwas “menschlicher” geht es in “RESISTANCE CLIMBING”:der amerikanische Journalist und Kletterer Andrew Bisharat auf eine Reise zurück zu seinen palästinensischen
Wurzeln. SO trifft er im Westjordanland auf eine aufstrebende palästinensische Kletter-Community und stellt wieder einmal fest, dass Klettern verbindet – auch trotz sprachlicher und kultureller Barrieren.

Ihr seht,es geht hoch hinaus! Wenn ihr zumindest im Kinosaal dabei sein wollt, findet ihr alle Infos zu Terminen, Programm und Tickets hier

15.10., Cinestar Treptower Park, Beginn 20Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert