31.3.23 blaze it with THE BLAZE

Viel gibt es über The Blaze nicht zu berichten. Sie kamen, sahen und siegten! Ihr verträumt melancholischer und dennoch treibender Sound beschert ihnen bis heut ausverkaufte Hallen und das, obwohl die Anzahl ihrer Releases überaus überschaubar sind…da es sich hier aber meist um audio-visuelle Gesamtkunstwerke handelt, greift hier wohl die gute alte Qualität über Quantität Regel!

Die beiden Franzosen Guillaume und Jonathan Alric sind Cousins. Während der eine eine Filmschule besuchte, entdeckte der andere seine Vorliebe für Reggae und produzierte unter dem Namen Mayd Hubb Dub-Musik. Für ein Uni-Projekt bedarfte der eine die Hilfe des anderen und so war The Blaze geboren. Bis hierhin relativ unspektakulär…2016 erschien ihre Debutsingle “Virile” via Bromance Records, Das atmosphärische Video dazu entstand mit 2 Freunden und einem 100Euro-Budget in einer Brüsseler Wohnung. Der Stil, für den sie die Regisseure Ken Loach und Jean-Pierre und Luc Dardenne, sowie den Fotograf Sebastião Salgado als Inspiration nennen, soll exemplarisch für sämtliche Anschluss-Videos stehen.

Ein Jahr später erscheint die EP “Territory” nebst gleichnamiger Single und Video…und das schlägt ein, wie eine Bombe!!! Der Song erreicht exorbitante Klickzahlen auf sämtlichen Plattformen! Das Video, welches mit Schauspieler Dali Benssalah die Rückkehr eines Migranten in seine Heimat Algerien zeigt, wurde beim Cannes Lions International Festival of Creativity 2017 mit dem Grand Prix in der Kategorie Film Craft ausgezeichnet.

2018 erscheint “endlich” das Debut-Album “Dancehall”. Auch die beiden Auskopplungen “Heaven” und “Queens” erfreuen sich größter Beliebtheit und festigen den Status von The Blaze im Elektro-Olymp. Nachdem sie ausgiebig Tourten und sich bisweilen Soloprojekten widmeten, erschienen dieses Jahr die Singles “Eyes” und “Dreamer” und lassen die Spannung, was da 2023 auf uns zukommen möge, ins Unermessliche steigen!

31.3.23, The Blaze, Ufo im Velodrom, Einlass 19Uhr Beginn 20Uhr

Alle Infos und Tickets findet ihr hier und da

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert