Tyler, The Creator

10847803_858625460867114_5409587045430578518_n

Der Tyler, der is mir schon einer. War mir schon immer ein Rätsel, der Tyler, der Creator. Damals noch Milchbubigesicht, aber schon Bass inner Stimme wie Chali2Na von den Jurassic5. Ich dachte immer, er sei Brite, ist aber aus L.A.…man lernt nie aus. Freakfaktor (Drogeninduziert!?) war auch schon immer recht hoch. Legendäre Interviews beweisen das. Aber musikalisch, wie so oft in der Kunst, ist ihm das nicht zum Nachteil gereicht…

Kanye West bezeichnete den erst 23-jährigen als ‚Rapper der Zukunft‘, auch im Internet gilt der Anführer und Mitbegründer der zehnköpfigen Skate-Rap-Crew Odd Future Wolf Gang Kill Them All, kurz OFWGKTA, seit einigen Jahren als vielversprechender Vertreter des Hip-Hop. Seit seinem ersten Album „Goblin“, begleitet von dem Underground-Hit „Yonkers“, sprach nicht nur die Rap-Welt von einem kommenden Superstar. Internationale Chartplatzierungen sowie der Gewinn eines MTV Awards untermauerten diesen Eindruck.

OFWGKTA machte sich weit über die Grenzen des Rap-Genres hinaus einen Namen als futuristischer Entwurf eines bezugsoffenen Hip-Hop, der von Elektronikmusik über Horror-Zitate bis hin zu punkrockartigen Live-Shows keine Grenzen kennt. Insgesamt blickt die Gruppe auf über dutzende Veröffentlichungen innerhalb von fünf Jahren zurück, der Großteil kann kostenlos über ihre Homepage heruntergeladen werden. Seit 2012 verfügt die Crew sogar über eine eigene TV-Show mit dem Titel „Loiter Squad“, in der Situationskomik, Sketche und Musik vorgestellt werden. Im Sommer 2014 startete bereits die dritte Staffel der Serie.

Tyler, The Creator selbst veröffentlichte bereits im Alter von 18 mit „Bastard“ sein erstes Mixtape in Eigenregie. Sein Stern stieg endgültig 2011 mit der Veröffentlichung seines radikalen, selbstgedrehten Videos zu „Yonkers“, das innerhalb eines Monats über 2,5 Millionen Mal auf YouTube angeklickt wurde. Sein letztes, 2013 veröffentlichtes Album „Wolf“ enthielt weniger Raps und Texte, dafür aber umso außergewöhnlichere Beats und Klangtexturen. Nun wurde für diesen Sommer sein neues Album „Cherry Bomb“ angekündigt. Tyler, The Creator begibt sich damit weiter auf die Suche nach einem futuristischen Hip-Hop, der alle Grenzen sprengt und dem Genre den Sound des Zeitgeists verleiht.

21.5., Tyler, The Creator, C-Club

Alle Infos zum Konzert und den Tickets findet ihr bei facebook und hier

(YB)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.