Stormzy Gang Signs & Prayer-Tour 2017

16664985_1813561268909729_3683535004036107495_o

Mit den Musiktrends ist das ja immer so eine Sache. Trap und Grime gab es früher schon, hat aber scheinbar nie die kritische Masse erreicht, um wirklich durchzuschlagen. Klar lief hier vor vielen Monden mal Dizee Rascal, aber dabei blieb es halt irgendwie auch schon. Auch der Southrap, in dem Trap seine Wurzeln hat, war eher marginal vertreten. Nun ja, bis heute. Aktuell sind beide Genres nicht mehr aus den Hitlisten wegzudenken und so steigt auch die Zahl an relevanten Künstlern, die sich diesen Genres widmen. Im Falle des Grime ist Stormzy einer, den es definitiv zu erwähnen gilt!

Hinter Stormzy steckt der 23-jährige Michael Omari aus dem Südlondoner Bezirk Croydon. Das er als neue Hoffnung des Grime-Raps gefeiert wird, hat einen Grund: seit der Veröffentlichung seiner Debüt EP Dreamers Disease 2014 legte Stormzy eine Art Blitzkarriere hin. Bevor er selbst anfing zu rappen, sorgte er als DJ dafür, dass Grime in den Clubs lief. Mittlerweile war er zu Gast bei Jools Holland, kann Rap-Kollegen wie Kanye West und Skepta zu seinen Fans zählen und war der erste unsigned-Rapper, der auf der „BBC Sound Of…“-Liste präsentiert wurde…und das auch noch unter den Top 3! Mit seinen Songs „Shut Up“ und „Wicked Skengman 4“ beförderte er Grime- Musik in die UK Top20 Charts. Letzterer Track stammt aus einer Freestyle-Reihe, die er bereits vor dem Release seiner EP begann. Die Relevanz von „Shut Up“ stiegt massiv, nachdem er ihn bei einem Boxkampf von Anthony Joshua performte…zur rechten Zeit am rechten Ort!

Mittlerweile hat er weltweit über 1 Millionen Singles verkauft, kann über 110 Millionen Aufrufe auf seinem Youtube-Kanal verzeichnen, hat zahlreiche Preise (u.a. MOBO Awards) gewonnen und ist in diesem Jahr für die BRIT Awards nominiert. Nebenbei erschien im Februar sein erstes Album Gang Signs & Prayer, nachdem auch seine aktuelle Tour benannt ist.

Und da schließt sich der Kreis: Stormzy wird auch in Berlin sein. Ihr solltet auch dort sein! Oder euch halt im Nachhinein ärgern…liegt  bei euch

16.5., Stormzy, Astra Kulturhaus, 19Uhr

Infos und Tickets findet ihr hier und da

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>