Moving Adventures pres.: Reel Rock 14

Klettern ist kein neuer Sport, dennoch liegt derzeit vor allem das Bouldern voll im Trend…zur Freude vieler Physiotherapeuten und Orthopäden! Die Reel Rock widmet sich zum nunmehr 14. Mal den besten Kletter-Filmen der Saison. Somit reiht sie sich in das Tour-Gefüge bestehend aus der EOFT , dem Banff und der Radical Reels ein…nur eben auf ein Thema spezialisiert: der ewige Kampf mit dem Gestein und der Höhe!

Dieses Jahr erwarten euch wieder 3 Highlights:

„The High Road“ (19 Minuten)

Nina Williams, die mit ihrem Film „Highly Illogical“ auch auf der diesjährigen EOFT vertreten ist, versucht sich an den höchsten und gefährlichsten Boulderproblemen, die je geklettert wurden. Selbst 15 Meter über dem Boden behält diese Frau auch ohne Sicherungsseil noch die Nerven!

„United States of Joe’s“ (22 Minuten)

In Utah werden die Einwohner einer alten Minenstadt mit einer Gruppe von Kletterern konfrontiert. Die Freigeister sind auf der Suche nach neuen Routen, doch können sie dabei auf das Verständnis der Einheimischen hoffen?

„The Nose Speed Record“ (55 Minuten)

Als Team sind Alex Honnold und Tommy Caldwell quasi unschlagbar. Doch im Wettkampf um die schnellste Begehung der legendären „Nose“ im Yosemite sollten sie ihre beiden Konkurrenten Jim Reynolds und Brad Gobright nicht unterschätzen.

 

Da wird einem beim Zusehen schon ganz blümerant…macht euch auf schwitzige Handflächen gefasst! Enjoy!

Alle Infos zu Programm, Terminen und Tickets findet ihr hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.