20.2.20 STORMZY h.i.t.h.-Tour

Mit den Musiktrends ist das ja immer so eine Sache. Trap und Grime gab es früher schon, hat aber scheinbar nie die kritische Masse erreicht, um wirklich durchzuschlagen. Klar lief hier vor vielen Monden mal Dizee Rascal, aber dabei blieb es halt irgendwie auch schon. Auch der Southrap, in dem Trap seine Wurzeln hat, war eher marginal vertreten. Nun ja, bis heute. Aktuell sind beide Genres nicht mehr aus den Hitlisten wegzudenken und so steigt auch die Zahl an relevanten Künstlern, die sich diesen Genres widmen. Der King des Grime ist und bleibt Stormzy!

Sein Debut-Album „Gang Signs & Prayer“ war eine Reise durch Soul, Gospel und Grime, was die Erwartung an den Nachfolger immens schürte- Nun ist es da, das neue Album! Als ob er dem auf ihm lastenden Druck an der Spitze zu stehen und dort bleiben zu wollen Ausdruck verleihen möchte, trägt es den Namen „Heavy Is The Head“! Das Video zur Lead Single „Vossi Bop“ ist jetzt schon legendär.

Hinter Stormzy steckt der 23-jährige Michael Omari aus dem Südlondoner Bezirk Croydon. Seit der Veröffentlichung seiner Debüt EP Dreamers Disease 2014 legte Stormzy eine Art Blitzkarriere hin. Bevor er selbst anfing zu rappen, sorgte er als DJ dafür, dass Grime in den Clubs lief. Mittlerweile war er zu Gast bei Jools Holland, kann Rap-Kollegen wie Kanye West und Skepta (quasi der Vize-König) zu seinen Fans zählen und war der erste unsigned-Rapper, der auf der „BBC Sound Of…“-Liste präsentiert wurde…und das auch noch unter den Top 3! Mit seinen Songs „Shut Up“ und „Wicked Skengman 4“ beförderte er Grime- Musik in die UK Top20 Charts.

Es war der Release seines ersten Albums , der ihn direkt in den Olymp katapultierte! Der Olymp war in diesem Fall das Glastonbury Festival, wo er als erster britischer MC der Geschichte den Headline-Slot spielte. Wahrscheinlich darf auch die von Banksy designte Weste nicht unerwähnt bleiben. Diese wird grad in dessen Gross Domestic Shop zum Verkauf gestellt(?).

Nachdem er 2016 das Astra zerlegte, ist dieses Mal die Columbiahalle dran. His Royalty beehrt uns wieder-All Hail To The King!

20.2., Stormzy, Columbiahalle, Einlass 19Uhr, Beginn 20Uhr

Infos und Tickets findet ihr hier und da

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.