Melt!Booking pres.: Slow Magic @ Prince Charles

Slow Magic gibts es nicht. Slow Magic ist der „Sound eines imaginären Freundes„. Nun, dieser imaginäre Freund hats ganz schön drauf!

Hinter dem Spruch mit dem Freund steckt der Gedanke der Anonymität: Kaum einer weiß, wer Slow Magic ist. Neben der Maske, die er bei Auftritten stets trägt, ist auch sonst sehr wenig über die Person hinter dem Projekt bekannt. Das hat einen bestimmten Grund: der Fokus soll auf der Musik liegen. Nur auf der Musik, ohne Verzerrung durch die Wahrnehmung des Protagonisten.

Tun wir ihm den gefallen, fokussieren wir uns auf die Musik. Das Debut-Album „Triangle“ erschien 2012, sein Nachfolger „How to run away“ folgte 2 Jahre später. Bereits der erste Release, sowie das Touren mit Gold Panda und XXYYXX machten Slow Magic einer breiteren Masse bekannt.

Der hochprofessionelle Sound täuschte: die Alben wurden großteils in seinem Schlafzimmer/seiner Wohnung aufgenommen. Der angesprochene Sound entsteht, indem viel Zeit mit aufnehmen und manipulieren verbracht wird . Es gibt keinen vorher geschriebenen Song, die Stücke entstehen..nun ja, Stück für Stück: „I spend a lot of time on my computer making things sound real and recording things and making them sound fake [laughs]. It’s a long process; lots of recording and lots of manipulating things.I don’t write a song and then record it. It’s more of a long, strenuous process; like a note-to-note kind of thing.“.

2017 wurde der dritte Streich „Float“ veröffentlicht. Zum ersten Mal wurde mit Live-Drums gearbeitet hat, zum ersten Mal sind Gastsänger in Form von MNDR, der schwedischen Electro-Rocker Kate Boy, Tropics und Antlers Frontmann Peter Silberman vertreten.

Passend zu seiner Tier-Maske gelten die Live-Shows als furioses Spektakel, bei dem Slow Magic wie von Sinnen auf DrumPads einhaut, bis der sphärische Sound mit verzerrten Vokals entsteht und das Publikum mitnimmt. Passend zu seiner Anonymität wird es den Club, in dem er spielt nicht mehr lang geben: ein paar Tage nach dem Konzert feiert das Prince Charles (vorläufiges) Closing!

26.5., Slow Magic, Prince Charles, Einlass 20.30Uhr, Beginn 21.30Uhr

Alle Infos und Tickets findet ihr hier und da

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.