*ausverkauft* melt!Booking pres.: FKJ @ Kesselhaus

Als musikbegeisterter Mensch, ohne eigenes Talent solche zu kreiren, hege ich größten Respekt vor eben jenen, die befähigt sind, musikalisch ansprechende Arrangements zu produzieren. Noch krasser find ich die, die das auch noch im Alleingang tun und jedes Instrument selbst einspielen. Den Gipfel stellen die dar, die diese Arrangements Live vor Publikum zustande bringen. Womit wir bei FKJ gelandet wären.

„French Kiwi Juice“, besser bekannt unter der Abkürzung „FKJ“ hat den Sound des kultivierten, weichen Elektros gemeistert. Der Musiker hinter dem Alias heißt Vincent Fenton und hat als Sound-Ingenieur in Kinos angefangen, bevor er sich der Musik zuwand. Mit dem Komponieren hat er mit 13 angefangen, aufgenommen hat er sein erstes Stück mit 14 im Studio seines Onkels. Heute tritt FKJ weltweit auf und verbreitet seine Leidenschaft für Musik in Asien, Nordamerika, Europa, Australien und eigentlich überall. Dabei spielt auch keine Rolle ob Festivals wie das Coachella oder klassische Clubauftritte. Nach dem Release von 3 EPs, erschien im März 2017 sein Debütalbum „French Kiwi Juice“ bei Roche Musique. Auf der Bühne bedient der Multiinstrumentalist Saxophon, Bass, Keys, Mikrofon und eine beachtliche Batterie an Loop- und Effektgeräte. Wer seine Live Session in den Red Bull Studios auf YouTube gesehen hat, weiß wovon wir reden.

Im Gegensatz zu Musikern mit ähnlichem Ansatz, wie Dub EFX und Beardyman, die sich ebenfalls aufs Loopen spezialisiert haben, erwartet den Hörer hier jedoch kein Drum n Bass Geballer (um Missverständnissen vorzubeugen: ich mag deren Geballer…sehr!). FKJ geht in eine wesentlich jazzigere, melodischere Richtung. Weniger ausrasten, dafür mehr vor sich hin träumen und genießen, wie vor den eigenen Augen und Ohren ein Klangteppich gesponnen wird, der einen kuschelig umwickelt. Etwas Vorfreude ist da keineswegs fehl am Platze!

12.2., FKJ, Kesselhaus, Einlass 19Uhr, Beginn 2o Uhr

Alle Infos und Tickets findet ihr hier und da

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.