Loft pres.: Tash Sultana @ Zitadelle Spandau

Moderne Hippies, es gibt sie noch. Zumindest wirkt die junge Australierin was ihren Kleidungsstil, ihr Artwork und ihre Musik betrifft, als fühle sie sich dieser Bewegung zugetan. Nimmt man das alles, plus n ordentlichen Batzen Talent und wohl auch etwas Glück, kombiniert das Ganze mit moderner Technik, bekommt man: Tash Sultana!

Manche Menschen kann man nur beneiden. Für ihr Talent, für ihre Motivation, für ihre Inspiration. Natasha Sultana ist ein solcher Mensch: sie spielt 10 Instrumente und wird so dank Loop-Maschinen und einem ungemeinen Talent als Songwriter zu einer One-Woman-Band. Angefangen hat bei ihr alles durch Straßenauftritte in Melbourne mit dem zunächst recht pragmatischen Ziel, ein paar Dollar zu verdienen. Neben der Straßenmusik folgten erste Clubauftritte, mit denen sie sich in Melbourne bereits eine Fanbase erarbeitete.

Nachdem sie jedoch das erste ihrer Live Bedroom Recordings in Form ihres Songs „Jungle“ auf YouTube veröffentlichte, ging alles ganz schnell: kurze Zeit später nahm sie Lemon Tree Music unter ihre Fittiche und schickte sie noch im selben Jahr auf ihre erste Welttournee, veröffentlichte über ihr Label Lonely Lands Records ihre erste EP „Notion“. Das passierte alles binnen eines Jahres. 2016 um genau zu sein. Die Tour im Folgejahr waren bereits in Rekordzeit ausverkauft, ihre Auftritte auf Festivals zählten zu den Highlights.

Nun folgte 2018 ihr erstes Studioalbum „Flow State“ und die gleichnamige Tour. Ihr Talent, der Jamcharakter ihrer Shows, in denen sie spielend Rock, Reggae, R’n’B, Soul, Folk und Indie vermischt, und ihre Bühnenpräsenz dürften wohl garant dafür sein, dass auch diese in Rekordzeit ausverkauft ist. Wer beim musizieren soviel Freude ausstrahlt, sowieso wie ein Gesamtkunstwerk wirkt, der hat es sich verdient!

27.7., Tash Sultana, Zitadelle, Einlass 17Uhr, Beginn 20Uhr

Alle Infos und Tickets findet ihr hier, da und dort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.