Flomo präsentiert: Betty Ford Boys

12138363_886087541459929_2776452823672599995_o

Kommen 3 Typen ins Studio und bauen Beats…zwar fangen so viele Witze an, lachhaft ist das Ergebnis dann aber bei weitem nicht: die Betty Ford Boys bestehend aus Brenk Sinatra, Suff Daddy und Dexter sind derzeit maßgeblich verantwortlich für alles, was Beattechnisch grad stimmt im Deutschrap und nicht Trap ist…die Relevanz von Trap ist ja recht streitbar, die Qualität der Betty-Ford-Boy-Beats nicht!

Die Frage nach dem Erfolgsrezept beantwortet sich recht einfach: man nehme 3 Produzenten, die bereits vor ihrem Zusammenschluss erfolgreich in ihrem Metier waren und vereint die Kräfte. Der Move ist ja an sich nicht neu, Captain Planet hat das auch schon so getan. 2012 vereinten die 3 ihre Kräfte und brachten es gemeinsam schon im Jahr darauf fertig „Leaders oft he Brew School“ zu veröffentlichen. Wieder ein Jahr später erschien „Retox“, den inoffiziellen Grund, weshalb Dre´s Album jetzt „Compton“ heißt.

Das Betrachten der Albentitel macht klar, wo das Trio sich einordnet: alkoholgeschwängerte 90´s –Huldigung. Das Hören der Alben selbst macht den Skill-Level der Dudes klar: die Spannweite der Beats, ihr Gespür für eingängige Melodien, die aber weder Platt, noch poppig überproduziert sind. Wenn man das Ganze nun noch koppelt mit teils recht harten Stimmungsbrüchen und Vocalsampling, das seinesgleichen sucht, hat man die Suchtgarantie komplett und der Platz  in der nächsten Entzugsklinik darf bereits gebucht werden. Man befände sich in illustrer Runde: Morlockk Dilemma, Casper, Cro, Audio 88&Yassin sind nur ein paar der derzeitigen Patienten.

Ihr merkt also, man sollte Dexter, den Daddy und Brenk ernst nehmen. Also haltet euch dran: Drink Responsibly! So der Name der derzeitigen Tour, die ihr natürlich auch besucht, denn immerhin ist Dexter ja im wahren Leben Arzt…der weiß also, was gut für euren Körper und Geist ist!

12.11., Betty Ford Boys, Prince Charles

Infos findet ihr direkt bei Flomo und bei Facebook

(YB)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.