Melt! Booking pres.: Flatbush Zombies

Die Leute fürchten sich vor der Zombie-Apokalypse, übersehen dabei aber: bereits seit 2012 treiben die Flatbush Zombies ihr Unwesen!Nun suchen sie erneut Berlin heim. Im Gegensatz zum herkömmlichen Zombie fressen sie aber keine Gehirne, sondern wollen mit Psychedelic Rap euren Geist erweitern. Zumindest könnte man das annehmen, möchte man ihrer LSD-Konsum-Propagierung folge leisten.

Tatsächlich performen Meechy Darko, Zombie Juice, und Erick Arc Elliott schon seit 2010 gemeinsam, doch erst 2 Jahre später erschien ihr Mixtape „D.R.U.G.S“ und schlug mit der Single Thug Waffle ein, wie eine Bombe. Kollabos mit Asap RockyThe Underachievers und Action Bronson sorgten weiter für massig Aufmerksamkeit. Die Verbreitung im Internet für einen weltweiten Bekanntheitsgrad, von dem unzählige Label-Musiker träumen. Die Qualität sprach für sich! Von den Live-Performances ganz zu schweigen!

Natürlich auch im Gepäck des New Yorker Trios: solide PMW-Lyrics, hier und da gemischt mit Gesellschaftskritik, Mikrokosmosverarbeitung und natürlich erwähnter LSD-Propaganda. Mit „3001: A Laced Odyssey“ erschien 2016 ihr Debütalbum. Dieses markierte den vorläufigen Höhepunkt in einer wahnwitzigen Laufbahn, die sich von Free Downloads und Merchandise in Eigenherstellung zu einer Weltkarriere formte. Nun folgte im April 2018 „Vacation in Hell“. Wieder mit hochkarätigen Features wie Joey Bada$$, A$AP Twelvyy, Bun B, Jadakiss, Nyck Caution, Denzel Curry macht das klar: die Odyssey ist noch lange nicht vorbei!

Bleibt euch nur zu sagen: Besorgt euch schnell noch n Ticket!

Bleibt ihnen nur zu sagen: Zombies Welcome in Berlin!

See you in Hell!

8.10., Flatbush Zombies, Astra, 19 Uhr

Infos und Tickets findet ihr hier und da

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.