European Outdoor Film Tour 17/18 (E.O.F.T. 17/18) & OpenAir: EOFT 16/17 & IOFT 4

VorabPoster_EOFT

Alle Jahre wieder, immer zum Anfang der herbstlichen Zeit, wenn es draußen  kühler und schmuddeliger wird, zieht es mich in die wohlige Wärme der Urania. Dort führe ich mir eine 2-stündige Filmmischung zu Gemüte, in der ich Menschen sehen kann, die für mich vielerlei unvorstellbare Dinge tun und erleben. Das weckt Sehnsüchte. Darüber freue ich mich. Ohne Neid, voll mit Bewunderung. Wenn diese Zeit also gekommen ist, heißt das, die E.O.F.T. macht halt in meiner Heimat. Ein kleines persönliches Jahreshighlight! Die meist zügig ausverkauften Vorstellungen bstätigen: scheinbar nicht nur für mich!

Wie auch die letzten 17 Jahre ist das Alter des Events bereits im Titel zu finden. Gutes Timing. Auch das Programm lässt sich bereits grob erahnen. Grob, weil das Programm alle Jahre wieder variiert. Der kleinste gemeinsame Nenner findet sich im Titel: die besten Outdoor-Filme des Jahres werden vorgestellt. Downhill, FreeSki, Kajak, Klettern in verscheidensten Variationen, Segeln, Surfen, Expeditionen, Longboarden- die Liste der jährlich vorgestellten Disziplinen scheint endlos Wer mit dem Thema an sich etwas anfangen kann, dem sei versichert: auch er wird gefallen an der Film-Zusammenstellung finden!

Bisher steht für dieses Jahr nur der Film Choices fest: das Portrait über die Kletterin und Basejumperin Steph Davis, die in den 90ern ihre Liebe fürs Klettern entdeckte, kurzerhand ihr Jurastudium an den Nagel hängte und fortan in ihrem Auto lebte – navigiert von den reizvollen Kletterrouten. Das auf diesen Routen auch herbe Verluste zu verzeichnen waren, lasst ihr euch am Besten von ihr selbst erzählen…

Es bleibt also nicht mehr viel zu tun, außer loszu- was auch immer die präferierte Fortbewegungsart ist und sich eine Karte für eines von über 300 Events in 14 Ländern Events zu sichern

Infos zu Veranstaltungsorten, Programm und Tickets findet ihr hier

Neben den eigentlichen Filmen sind meist auch Protagonisten Live in der Urania und erzählen von ihren Erlebnissen. Gewinnspiele gibt es auch. Eine Pause wird auch eingeschoben. Will sagen: es wird sich um euch gekümmert! Das aber nur am Rande. Als ob überhaupt weitere Argumente nötig waren…..

Wem es unmöglich erscheint, bis Oktober zu warten und wer, tragischerweise, die EOFT 16/17 und/oder die 4. International Ocean Film Tour (IOFT) verpasst haben sollte, der sei hiermit getröstet: wie es sich für die EOFT gehört, gibt es noch Vorführungen in Berliner Freiluft-Kinos, genauer gesagt:

European Outdoor Film Tour 16/17, 27.07.2017 / 21.30, Freiluftkino
Friedrichshain

International Ocean Film Tour Vol. 4, 11.08.2017 / 21.00, Freiluftkino
Rehberge

Infos und vor allem Tickets hierfür solltet ihr euch schnellstens hier sichern!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>