DEEP WEB Exhibition & Live Performance @ Kraftwerk Berlin

Die Namen Christopher Bauder und Robert Henke sind sicherlich nicht allzu vielen Menschen ein Begriff. Das liegt wohl daran, daß deren Schaffen ihre Namen im wahrsten Sinne des Wortes überblendet und überspielt. Was widerum vielen Menschen ein Begriff sein dürfte, sind deren atemberaubende Licht-Sound-Installationen! Nun haben sie ihre Kräfte vereint- der Sprößling trägt den mystischen Namen DEEP WEB!

Deep Web verbindet also 3 Highlights: Christopher Bauder Lichtinstallation, Robert Henkes Musik und die spektakuläre Kulisse des ehemaligen Heizkraftwerks Mitte. Letzteres ist u.a. Herberge des Kultclubs Tresor. Ein paar Eckdaten zur Installation: 175 motorisierte Kugeln verbinden sich mit 12 Hochleistungslasersystemen zu einer architektonischen Super-Struktur mit 30 Metern Länge, 20 Metern Breite und 10 Metern Höhe– klingt Spektakulär?! Ist es auch!

Das erste Mal kam ich 2014 im Zuge des 25. Jahrestags des Mauerfalls mit seinem Schaffen in Kontakt: damals schuff er die Installation „Lichtgrenze“. 2017 kam es im Zuge der Lost-Ausstellung in der Willner Brauerei zu einem Revival. Mind= Blown! Der Mann hat offensichtlich ein Händchen für Kulissen! Das kommt nicht von ungefähr: 2004 gründete er das multidisziplinäre Kunst- und Designstudio WHITEvoid, das sich auf interaktive Mediengestaltung, Innen-architektur und elektronische Ingenieurskunst spezialisiert hat. Seien Werke wurden bereits im Centre Pompidou Paris, MUTEK Montreal, dem Jüdische Museum Berlin, der chinesische Nationaloper in Beijing und dem National Taiwan Museum of Fine Arts präsentiert!

Ein Jahr vor Lost war DeepWeb im Zuge des CTM-Festivals bereits Gast in Berlin…und stieß auf massive Begeisterung! Nun, 2019, kehrt es in Full Effect zurück! Um den Leuten die Wartezeit zu versüßen, begeisterte Bauder das berliner Publikum 2018 mit der Installation Skalar, damals in Kooperation mit dem Musiker Kangding Ray. Auch diese ließ die 50000 Besucher in Begeisterungs-Stürme ausbrechen!

Auch Robert Henke, manchen bekannt als Monolake und ganz nebenbei Mit-Entwickler der omnipräsenten Musikproduktions-Software Ableton Live, ist seit den 90ern bekannt für audiovisuelle Installationen und Performances. Seine Reputation ist ähnlich spektakulär: Tate Modern London, das Centre Pompidou Paris, PS-1 New York, MUDAM Luxemburg, MAK Wien, der Art Gallery of New South Wales in Australien, KW Institute for Contemporary Art Berlin und unzählige Festivals haben seine Werke bereits gefeatured!

Neben der täglich begehbaren DeepWeb-Ausstellung gibt es auch noch Sondertermine: in einer Live-Performance präsentieren Bauder und Henke ihre ganz persönliche Interpretation von DEEP WEB!

DEEP WEB-Ausstellung, bis 23.8., Kraftwerk Berlin,  Mo-Do 15-21Uhr, Fr&Sa   13-23Uhr, So 13-21Uhr

DEEP WEB-Sondertermine: 8. und 9.8.

Alle Infos und Tickets findet ihr hier , da und dort. Die verschiedenen Termine der Sondertermine findet man einfach in der Suchfunktion unter dem Stichwort Deep Web.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.