Blank Banshee *Live* @ Gretchen

Genres sollen einem ja die Selektion erleichtern. Problematisch nur, wenn man von bestimmten Sub-Genres noch nie etwas gehört hat. So may i (probably) introduce 2 you: Vaporwave. Mit dem Genre sei euch auch gleich einer der, wenn nicht sogar der Vetreter des Genres vorgestellt: Blank Banshee!

Kurz erklärt: die Basis des Elektro-SubGenres stellen smoothe Grundmelodien aus SmoothJazz, R&B etc dar. Dazu werden andere Tracks gesampled, zerhackt, eingefügt, verzerrt etc. Das Ergebnis des Ganzen ist ein sphärisch-treibender Klangteppich, der einen mal zum psychedelisch Abtrippen, mal zum kopfnickend abgehen animiert. Klingt gut? Ist es auch! Man denkt an FKA Twiggs, man denkt an Ta-Ku, man denkt an Hucci, man denkt an Bonobo, man denkt an Purity Ring. Sowieso denkt man an viel gute Musik- warum? Weil man sie grad hört!

Der Kanadier Blank Banshee gilt seit dem Release seines Debuts „Blank Banshee 0“ 2012 als Pionier des Genres. Speziell durch den Trap-Einfluss dieses ersten Albums wurde auch der Begriff „Vaportrap“ verwendet und ließ das Genre durchstarten. Im Folgejahr erschien dann „Blank Banshee 1″. 2016 folgte dann der dritte Streich mit dem Namen..na?…genau!…„Mega“. Damit habt ihr nicht gerechnet!

Lange Rede, garkein Sinn: die Live-Auftritte hierzulande sind rar, das hier beschriebene dürfte ohnehin Lust auf mehr machen und das Gretchen ist sowieso ein Garant für starke Acts! Was ich sagen will: kommt ran!

15.5., Blank Banshee, Gretchen, Einlass 20Uhr, Beginn 21Uhr

Alle Infos und Tickets findet ihr hier und da

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.